Erinnerungen

Erinnern, das ist ielleicht die qualvolste Art des Vergessens und vielleicht die freundlichste Art der Linderung dieser Qual. (Erich Fried)

 

Ich leide seit sehr langer Zeit an einem Trauma. Hervorgerufen durch sehr viele negative Ereignisse in meinem Leben.

 

Wie zum Beispiel mein Verkehrsunfall, bei dem mein damaliger Verlobter neben mir auf dem Sitz starb und ich zusehen musste, wie er seine letzten Atemzüge nahm, bevor er die Augen für immer schloß und ich unfähig war, zu helfen, da ich im Wrack eingeklempt war. Ich habe diese Erinnerungen bis heute nicht vergessen und jedes Jahr, nunmehr seit 11 Jahren, erinnere ich mich noch sehr genau an diese Momente. Der Großteil meiner Erinnerung an die Vergangenheit wurde ausgelöscht. Zum Glück hatte ich nur einmal ein Flashback vom Unfall. Es war der Aufprall auf etwas, an das ich mehr erinnere. Ein Trauma, eingebrannt ins Gehirn, wie mir mein damals behandelnter Arzt in der Klinik mitteilte.

 

Oder der Tod meiner Großmutter, die alles für mich bedeutete und ich ihren Verlust nicht annehmen konnte und wollte. Die Begleitung meiner Mutter auf ihren Tod, im Hospiz. Ein Tod, auf den ich so gar nicht vorbereitet war, da die Diagnose Lungenkrebs überraschen schnell verkündet wurde. Es blieb uns nur noch sehr wenig Zeit, die ich mit der Person verbringen wollte, zu der ich zu Lebzeiten ein sehr gespaltenes Verhältnis hatte. Die Krankheit meiner Mutter brachte für mich das, wonach ich mich Jahrzehntelang sehnte - ihre Liebe.

 

Viele Menschen leiden unter einem Trauma. Doch was ist ein Trauma?

 

Der Begriff "Trauma" kommt aus dem griechischen Vokabular und bedeutet schlichtweg "Wunde". Diese Wunde ist eine Reaktion auf ein belastendes Ereignis bzw. Situation, welche kürzer oder länger andauert, mit außergewöhnlicher Bedrohung oder katastrophenartigen Ausmaß, die bei fast jedem eine tiefe Verzweiflung hervorrufen würde.

 

Es gibt eine primäre und sekundäre Traumatisierung.

  1. Primäre bedeutet, Selbsterfahrung.
  2. Sekundär, z. B. hervorgerufen durch Erzählungen Dritter.

https://www.therapie.de/psyche/info/index/icd-10-diagnose/psychische-stoerungen/

Niemand sollte sich allein mit einem Trauma herumschlagen. Bitte bedient EUCH professioneller Hilfe. Aus Erfahrung kann ich nur sagen, alleine schafft es niemand.